Wie die Hartz-IV-Reform Alleinerziehende und Rentner schlechter stellt | Monitor | Das Erste | WDR

„Rechtsvereinfachung“. Unter diese harmlose Überschrift stellt die Bundesregierung die aktuelle Hartz-4-Reform. Weniger Bürokratie, klarere Regeln, keine Kürzungen. So verkauft auch SPD-Arbeitsministerin Nahles die Änderungen. Der aktuelle Gesetzentwurf aber stellt viele Hartz-4-Empfänger schlechter. Besonders betroffen sind Alleinerziehende und ältere Arbeitslose. Wie passt das zum Versprechen der SPD, sich stärker für soziale Gerechtigkeit einzusetzen?

source

All Comments

  • Menschenverachtend ist, alleine schon für den Gedanken, nicht ausreichend. Ich, Elmar Werner Lang aus 47441 Moers/NRW rufe hiermit nach Artikel 20 Abs. 4 Grundgesetz, zum Widerstand auf. Besetzt die Ämter, Behörden, Gerichte, Polizeistationen, Finanzämter, Plätze und Wege. GG Artikel 1: Die Würde des Menschen ist unantastbar. Die Politik meint aber : Wir sind das Pack !!!

    elmar lang 03/06/2016 18:10 Antworten
  • Bedingungsloses Grundeinkommen jetzt!

    ITherealMarcomanI 03/06/2016 21:06 Antworten
  • Warum gehen die alle immer auf die Ärmsten der Armen los ? Gebe mal einem Politiker das Geld vom Harz4 Bezieher. Am 2. Tag wären die Pleite. Bei Diäten Erhöhungen hier schreien und einsacken was man nur kann. Den kleinen Mann klein halten. Das ihr euch da oben nicht schämt.

    Jörg Hardt 04/06/2016 00:25 Antworten
  • Ich habe 30 Jahre steuern bezahlt und werde vermutlich noch weiter 15 Jahre steuern zahlen.
    Es reicht nie wieder SPD.

    Mehmet Cetin 04/06/2016 03:16 Antworten
  • Jede bekannt gewordene Abwesenheit des Kindes wird angerechnet, also theoretisch auch Übernachtung im Kindergarten, Klassenreise und wenn das Kind im Krankenhaus behandelt wird. Toll auch, dass der Teil für den anderen Elternteil (meist den Vater) wohl automatisch abgezogen würde. Weil der ja gesetzlich verpflichtet ist, das Kind mindestens alle 14 Tage zu nehmen. Leider sind aber viele Väter Arschgeigen (sorry) und somit bekommen sie etwas (im H4 Fall) für nichts und den Müttern wird es ebenso für nichts abgezogen. Dass der Vater eine Arschgeige ist, muss man dann erstmal beweisen. (Was über den wahrscheinlich notwendigen Anwalt wieder Geld kostet, auch wenn man Prozesskostenhilfe bekommt.)
    Es ist nur noch schlimm. Immer auf die Kleinen. Die können sich nicht wehren und es gibt soviele davon, das lohnt sich richtig. Aber schön ist doch, dass wir immerhin wissen, wo das ganze eingesparte Geld landet……..

    kaese stulle 05/06/2016 11:20 Antworten
  • Wer hat uns verraten…?

    MrStefano3 06/06/2016 18:31 Antworten
  • Alle die von Hartz vier leben werden von den Land den wir Staat nennen verarscht ,die wollen uns alles nehmen weil Sie denken wir sind wie Maschinen die man nach Lust und Laune wenn Sie nicht mehr funktionieren entsorgen kann.

    Catmen Schow 20/06/2016 11:07 Antworten
  • SPD Volkspartei HAHAHAHAHAHHAHAHAAHAHAHAHAH ich werde auch nicht AfD wählen aber, … mich wundert es nicht wenn es menschen tuhen. Sagen wir es mal so ..das ist keine rechtfertigung die AfD zu wählen wie gesagt, ich kann die menschen dennoch verstehen. Und das tut mir als linkssozialdenkendem menschen schon schwer.

    Mich wundert es auch nicht wenn Jobcenter Mitarbeiter körperlich angegriffen werden, wundert mich 0.
    Warum noch keiner abgestochen wurde, frage ich mich auch… naja mal abwarten, über diese nachricht in den medien würde ich mich sowas von nicht wundern.
    SPD … die hat alleine schon den namen nicht mehr verdient … also wtf

    hannes mülükük 20/06/2016 18:28 Antworten
  • Der Tag an dem Menschen, egal wo Sie geboren werden, die gleichen Chancen haben. Bzw es ein geregeltes Grundeinkommen für alle gibt, erst an diesem Tag ist die Menschheit EINE Menschheit und hat sich Weiterentwickelt. Das dies momentan leider noch nicht möglich ist, ist klar.
    Dennoch lass es 1000 Jahre dauern, es wird sich lohnen.

    hannes mülükük 20/06/2016 18:30 Antworten
  • „Mit Hartz IV haben die Eliten das Dauerfeuer auf Lohnabhängige eröffnet“
    Hartz IV sei Armut per Gesetz, sagen manche. Das stimmt, aber es ist noch viel mehr. Es ist auch ein Lohnsenkungs- und Sozialstandardsabbau-Programm. Ein Angriff auf das Sozialstaatsgebot des Grundgesetzes. Ein Entrechtungs- und Verelendungsregime. Und nicht zuletzt Teil einer „ideologischen Mobilmachung“, die mittels der Hartz-IV-Ideologie Opfer zu Tätern erklärt, Menschen in ihrer Not also nicht nur im Stich lässt, sondern ihnen auch noch ein – von vielen geglaubtes – „Selbst schuld!“ um die Ohren haut.

    http://www.nachdenkseiten.de/?p=35672

    Biafra Baby 06/11/2016 20:31 Antworten
  • So soll den alleinerziehenden Mütter der Umgang der Kinder mit den Vätern vergrault werden, wobei die Kinder verlieren! Eine gezielte Provokation zum Elternstreit à la Divide et Impera, Krieg gegen Deutsche, die so naiv waren, Kinder in diese Welt zu setzen!!

    Martin Oldenburg 12/01/2017 02:05 Antworten
  • Naja, zumindestens kann man die Logik verstehen. Wenn 200 Euro Kindergeld für 30 Tage im Monat Kinder versorgen vorgesehen wird gibts ebend nur 100 Euro wenn das Kind 15 Tage lang woanders ist. Die Mietkosten werden ja eh vom Staat bezahlt. Muss der andere Elternteil natürlich gerechterweise neben den durchfüttern auch einen entsprechenden Anteil von Kleidung, Schulmaterial etc. bezahlen und es sollte dann ja alles wieder passen. Das man bei Harz 4 beim Kinder erziehen von der Hand in den Mund lebt ist immerhin gewollt.

    Sebastian 15/07/2018 19:03 Antworten
  • Nicht zu fassen–wo doch diese scheinheilige, heuchlerische, verlogene …..Merkel äußert: Den Menschen ging es noch nie so gut wie heut. Deutschland ist reich usw….! Mehr als 850.000 Menschen sind Obdachlose, mehr als 20 Mio. Menschen sind ARM! usw….In was für einen Mist-System "leben" wir eigentlich?! ZUM KOTZEN!!!!!!!!! SAUEREIEN OHNE ENDE!!!! Für die Fremdlinge werden zig Milliarden bereitgestellt. Die DEutschen müssen hingegen zusehen, wie sie zurechtkommen!!!!! ZUM KOTZEN!!!!!!!!!! WIDERLICH!!!!!!!!

    Joachim König 31/08/2018 10:06 Antworten
  • Hier fehlt eine ziemlich wichtige Information. Die Kinder haben Unterhaltsanspruch. Kann der Vater nicht zahlen sollte die Mutter Unterhaltsvorschuss beantragen. Wenn Sie das machen würde, würden die Kinder über dem Hartz4 sein und damit aus der Bedarfsgemeinschaft fliegen (Mehrbedarf für Alleinerziehende bleibt dennoch bestehen!). Zum einem würde die Mutter so dauerhaft mehr in der Tasche haben und zum zweiten würde hier dann nichts gekürzt werden.
    Warum fehlen solche Informationen immer bei solchen Dokus und warum scheinen so viele Eltern davon nichts zu wissen?

    Locita C 01/09/2018 14:14 Antworten
  • Dieser Logik folgend müssten sich dann ja auch unterhaltspflichtige Elternteile darauf berufen können. Die Argumentation bleibt dieselbe, ob es Hartz IV betrifft oder Unterhalt. Ich möchte aber nicht wissen, wie viele Mütter ihre Kinder dann einfach nicht mehr zu den Vätern geben. Natürlich werden die meisten es weiterhin tun, aber wer glaubt, dass alle Mütter nur zum Wohle ihrer Kinder handeln und das Kind nie vorenthalten würde, der bräuchte dringend mal einen Realitäts-Check.

    Pascal Scheer 16/09/2018 15:25 Antworten
  • Keine Steuern zahlen , Fette bonis auszahlen lassen und die es schon schwer hier haben mit einem Lächeln zu bestehlen. Die SPD sollte wie bei der FDP bestraft werden doch das können nur die Arbeitgeber wir das Volk

    Sunwolf terra 26/10/2018 10:05 Antworten
  • Gerechtigkeit gibt es nicht mehr weder beim Einkommen , Unterhaltsvorschuss und Kindergeld, da haben die Kinder auch nichts davon. Davon kann man doch nicht leben. Bildung der Kinder ist Wichtiger darum spart nicht an allen Ecken und Kanten daran.

    Corinna Kroh 26/11/2018 22:23 Antworten
  • Revolution!!
    Sturm auf die Bastille!!

    sungkaban1 07/12/2018 22:33 Antworten
  • Ich finde das Gesetz dumm aber auch die Leute die was dagegen haben
    Es merkt eh kein Mensch wo das Kind sich aufhält!
    Die Mutter braucht es ja nicht angeben und bekommt so auch keine Kürzung
    Damit ist aber auch das Gesetz unsinnig wenn es darum geht Geld zu sparen

    J B 21/01/2019 20:50 Antworten
  • Das ist schon längst so.Ich habe diese Situation bereits seit mehreren Jahren.Ich musste sogar ewig Geld ans Amt zurückzahlen ,weil sie die erste Zeit voll gezahlt hatten und später merkten,dass meine Kinder ab und an beim Vater sind.

    Danie von und zu 06/02/2019 08:14 Antworten
  • Irgendwie klingt das aber logisch. Wenn das Kind 6 Tage beim Vater ist, dann muss die Mutter das Kind an diesen 6 Tagen noch nicht verpflegen (Essen & Trinken kaufen), es duscht dann nicht bei der Mutter, es verbraucht in dieser Zeit keine Stromkosten usw.

    Elphaba OZ 14/02/2019 18:51 Antworten
  • Beantragt bitte Zuschüsse wie Bildung und Teilhabe beantragt Mehrbedarf für Kleidung wenn nötig Widersprüche und klagen was das Zeug hält. Was ist im Fall von der Dame mit Unterhalt vom Vater? Mit Kindergeld und Alleinerziehungszuschlag ?

    Sarah's new Life Motivation, Liebe, Vlogs und mehr 17/02/2019 12:17 Antworten
  • Pfui Teufel

    Atlantis_baby 10/07/2019 16:29 Antworten
  • Die spinnen doch wenn er beim Vater ist kriegt sie Abzüge gehts noch!!!!!!😳😳

    Mafalda de La Fuente 24/07/2019 16:59 Antworten
  • Die Würde des Menschen ist antastbar

    Peter Manz 09/10/2019 23:35 Antworten
  • Aus aktuellem Anlass – Corona Deutschland

    Möge alle Proleten hier, das gleiche Schicksal ereilen wie alle Hartz 4 Empfänger.

    Sabrina Keiser 04/04/2020 04:16 Antworten
  • "Alleinerziehende Mütter"??? Alleinerziehende Väter also nicht? Warum diese Diskriminierung?

    MeV 106 19/11/2020 22:02 Antworten
  • Ich war noch nie wählen aber spd gefällt mir am besten ende 2020

    Christoph Hilda 24/11/2020 07:03 Antworten

Kommentar verfassen

21120 Besucher online
21119 Gäste, 1 Mitglied(er)
Jederzeit: 21121 um/am 06-19-2021 11:37 pm
Meiste Besucher heute: 21121 um/am 12:00 am
Diesen Monat: 21121 um/am 06-19-2021 11:37 pm
Dieses Jahr: 21121 um/am 06-19-2021 11:37 pm

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies. 

%d Bloggern gefällt das: