Live: Weg von Hartz IV – die SPD zu ihrem neuen Kurs

Die SPD beendet heute ihre Klausurtagung. Die geplante Abschaffung von Hartz-IV sorgt für Zündstoff.

Mehr zum Thema erfahren Sie hier:

Einstimmiger Vorstandbeschluss: SPD begräbt Hartz IV.

Streit um Sozial-Reform. Stephan Weil bezeichnet die Vorwürfe der Union als “Quatsch”.

“Superreiche” sollen SPD-Reformen finanzieren.

Hier können Sie n-tv Nachrichten lesen, downloaden, hören und folgen:

▶ Homepage
▶ Apps
▶ Podcast

▶ Facebook
▶ Twitter <a href=” target=”_blank”>
▶ Instagram

source

All Comments

  • Das hat die SPD aber schnell gemerkt.

    sobewa 29 11/02/2019 15:45 Antworten
  • Vorsicht , Vorsicht das kennen wir doch .Ist doch immer so .Versprochen heißt nicht auch gehalten. Wer denen noch glaubt ,der hat nicht aufgepasst. Und das Deutschland so gut da steht wegen den schmutzigen Hartz Gesetzen ist auch gelogen. Wo kommt denn das Geld für die Migration her. Nö ,Leute mit euch ist kein Staat zu machen . Wer dauernt lügt die Linke Tasche voll macht ,aber alle anderen Taschen leert unsere Beutel schneidet ,der ist überflüssig in diesm Land.Glaubt dem Geschwafel nicht mehr ,raus mit dem Pack aus dem Bundestag. Die wollen nur Wähler und dann treten sie uns wieder in den Arsch. Pfui SPD schämt euch

    Carl Thomas Aix Art 11/02/2019 16:19 Antworten
  • Ich konnte nicht wirklich eine Verbesserung zum jetzigen System erkennen.

    Nico 11/02/2019 16:38 Antworten
  • Ach was ? Diese Bonzen haben ein HARTZ IV – TRAUMA ? Da sieht man wieder ein typisches Relotius-Gehabe … die Wahrheit ist … die HARTZ IV Bezieher haben ein Trauma, der Minijobber hat eins und auch der, der Sklavendienste in prekärer Beschäftigung verrichtet…. aber doch nicht diese nutzlosen BONZEN. Weg mit denen. Eh, alles nur Wahlkrampf-Getöse. Weg mit dem HARTZ IV Faschismus und weg mit den Faschisten die das angerichtet haben.

    Detlef Kerkau 11/02/2019 17:49 Antworten
  • Wann merken die endlich, das man einen toten Gaul (Nahles) nicht mehr reiten kann. Es ist vorbei. Die letzten Nägel hatte eigentlich schon vorher Martin Schulz mit seinem Wortbruch eingeschlagen. Und mit, es gibt was in die die Fresse und Atschi Bätsch konnte man die Partei dann auch nicht mehr ernst nehmen. R.I.P.

    Wind Singer 11/02/2019 19:42 Antworten
  • die Partei gehört so oder so abgestraft aber erst nachdem Sie das was Sie selbst zu verschulden hat korrigiert hat ! Das sollte der Wähler dieser Partei im Hinterkopf haben !

    RFB1907 11/02/2019 19:50 Antworten
  • anstatt politik für nicht arbeitende zu machen solltet ihr mal anfangen für die arbeitende bevölkerung machen! ein arbeitnehmer lastst ! die komplete segsellschaft + flüchtlinge + grichenland+ eu

    elvir ozmic 11/02/2019 23:24 Antworten
  • Die haben die ganze Sozialdamping verzapft und jetzt wollen die nur ganz wenig verändern. Die Leute sollen weiter verarscht werden. Alles wiederherstellen was in Deutschland gültig im Jahr 1990 gültig war das wäre das Mindeste!

    pixeldix 12/02/2019 07:53 Antworten
  • SPD wird das unmenschliche HartzIV-System, welches Menschen in Krankheit. Elend, Entmenschlichung und Selbstmord treibt, durch ein neues System HassVIII ersetzen.

    Rupsi DingDong 12/02/2019 14:48 Antworten
  • Ich denke, es ist Geld genug da, wenn man die plötzliche Geldflut für Asylantenheime, Begrüßungsgeld für die "Fachkräfte", all diese Kosten und die Stütze für sie sieht?

    Rupsi DingDong 12/02/2019 14:57 Antworten
  • Das,was die planen,wird sowieso nicht kommen .Die SPD hatte viele Jahre Zeit ,etwas zu verändern .Was haben sie getan??? Von den ganzen Themen in der Politik der letzten Jahre einfach nichts. Angefangen hatte alles mit der Schröderischen Hartz 4 Reform. Das nicht mehr die originale SPD von früher.

    michael guenther 12/02/2019 18:41 Antworten
  • Untergang ist nah, viel Spass

    Hedwig Biederer 12/02/2019 23:32 Antworten
  • ntv ist so unglaublich schlecht was die Nachrichten angeht die Sendung die grad läuft wegen dem Kokain wo behauptet wird das cannabis eine Einstiegsdroge ist wie kann man bloß so einen Müll senden!!! Kein Wunder das kaum jemand diesen Sender schaut

    Brille 13/02/2019 12:54 Antworten
  • Ich möchte fast Wetten, dass die SPD uns mal wieder enttäuschen wird !!

    kra wall 13/02/2019 12:56 Antworten
  • Die SPD, wenig glaubwürdig. Schließlich ist dieses Jahr die Europawahl und Landtagswahlen. Da braucht die SPD, mal wieder, nette Themen. Nur mit wem die SPD das alles umsetzen möchte, sagt sie nicht. Mit der ach so christlichen Union wird das ganz sicher nix. Also nur Wahlkampfgetöse, außer die SPD sucht sich mal andere Mehrheiten im Bundestag und es werden auch Taten und Ergebnisse sichtbar. Aber der SPD ist nach wie vor der Erhalt der GroKo wichtiger als mal etwas mit einer anderen Mehrheit gegen die Union durchzudrücken.

    Rate Mal 13/02/2019 16:45 Antworten
  • DIe SPD hat ihre Wähler an Lobiisten verkauft.!!
    Industrien.Märkte Wirtschaft und Wohnungen sind von Ausländischen Geldgebern eingenommen worden.. (SCHAUT DOCH EINMAL ..WO EURE GELDER wirklich HINGEHEN)selbst wenn Sie wollte..könnte die SPD nichts mehr bewegen…

    IHR NAIVEN GUTMENSCHEN KÖNNT GAR NIX ÄNDERN UND WACHT ENDLICH AUF …

    Wegen euren komatösen Tagträumereien verlieren wir bald ALLES…

    Selbst mein Kind hätte hier wohl konstruktivere Argumente eingebracht. ..

    Wie HEINZ RUDOLF KUNZE einst sang…ihr gehört weggefegt…
    (Willkommen liebe Mörder )

    Aus dem linksversifften multikriminellen Berlin

    MINDESTENS..AFD

    MFG

    Ralf Daniel 13/02/2019 22:08 Antworten
  • SPD braucht niemand mehr…

    HesseJamez 14/02/2019 01:29 Antworten
  • Hab eben die ersten Vorschläge der CDU gelesen,das ist wieder mal nur Gülle.Ich kann nichts positives erkennen!👎👎👎

    karina N 14/02/2019 09:21 Antworten
  • Der SPD ist in der Tat mit dem neuen Rentenkonzept etwas gelungen,
    mindestens 65% der deutschen Bevölkerung begrüsst diesen
    Änderungsvorschlag. Das was die SPOD da geliefert hat ist bestimmt nicht
    das Oprtimale, aber eben das beste was derzeit überhaupt zu erreichen
    ist, deshalb Glückwunsch an den neuen Sozialminister Heil. Das Konzept
    ist sehr fair und gut durchdacht, und deshalb wird es aucxh Gesetz
    werden. Das die Union und FDP jetzt nur daran herummäckern liegt doch
    daran, dass es eben ein Konzept von der SPD und nicht von ihnen ist. Und
    die SPD weird aufgrund dieses neuen Rentenkonzeptres bei den näüchsten
    Landtagswahlen mindestens 4-6% zulergen und hätte es auch verdient.

    CRISPR Genetic Genetic_Laboratory 16/02/2019 18:36 Antworten
  • Hartz 4 muss weg…..nicht nur vom Namen…..keine Sanktionen mehr……aber ich bin der Meinung wenn ihr wirklich wollt das Hartz 4 abgeschafft wird …..solltet ihr weder die SPD oder CDU wählen sondern vielmehr die Linke und die Grünen.

    Terence Hill 20/02/2019 10:31 Antworten
  • Die linke & grüne an die macht!!!💪

    BumbelBee 27/02/2019 05:29 Antworten
  • Dass es einen Verfassungsgerichtshof braucht, der nach bald 15 Jahren Hartz IV hinsichtlich der Menschenwürde anprangert ohne dass die Politik trotz schwindender Wähler nicht mittlerweile von alleine draufkommt spricht für sich. Hartz IV ist die Schande der Sozialdemokratie – ob die es selbst wissen? Ab <5% wenn das Schiff versenkt ist … eventuell…

    Gustav Gans 06/11/2019 09:30 Antworten
  • Tolle Rede Frau Nahles!!

    Jan Pera 02/07/2020 19:26 Antworten

Kommentar verfassen

21156 Besucher online
21155 Gäste, 1 Mitglied(er)
Jederzeit: 21156 um/am 06-20-2021 09:57 pm
Meiste Besucher heute: 21156 um/am 09:57 pm
Diesen Monat: 21156 um/am 06-20-2021 09:57 pm
Dieses Jahr: 21156 um/am 06-20-2021 09:57 pm

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies. 

%d Bloggern gefällt das: