#DeutschlandWaehlt: Das Interview mit Christian Lindner, FDP | DW Deutsch

0

Wird die FDP als traditioneller Mehrheitsbeschaffer der Union eine zentrale Rolle bei der Bundestagswahl 2017 spielen? Ihr Chef Christian Lindner stellte sich den Fragen von DW-Chefredakteurin Ines Pohl und DW-ModeratorJaafar Abdul Karim.
Mehr Informationen rund um die Bundestagswahl finden Sie hier: http://www.dw.com/de/themen/bundestagswahl/s-38283023

source

All Comments

  • derzeit einer der wenigen lichtblicke in der deutschen politik – weiter so!

    Lillxl 335 26/04/2021 11:19 Antworten
  • Das neue FDP-Motto ist das uralte FDP-Motto: Hauptsache viel Macht. "Lieber mit Nazis regieren, als gar nicht regieren" – ist daher das neue (alte) Machtmotto der FDP.

    Dietmar Wohlleben 26/04/2021 11:19 Antworten
  • Leider in der falschen Partei, der Herr Lindner… 😉

    Corvinus 26/04/2021 11:19 Antworten
  • ARD ZDF und die anderen Sender sind ja schon schlecht, aber ihr seit nicht zu toppen.
    Nicht zu ertragen

    Roswitha Kamp 26/04/2021 11:19 Antworten
  • Herr Lindner Top! Der rest flop!

    Lars Lippold 26/04/2021 11:19 Antworten
  • Die FDP und Lindner ist Nix und bleibt Nix Die Zukunft DEUTSCHLANDS kann nur von Der 🇩🇪💙AfD💙🇩🇪 erreichbar bleiben also Lindner ist ein Wort das man nicht ernst nehmen kann

    lutz maul 26/04/2021 11:19 Antworten
  • Wir nehmen die ganze welt auf, aaaaaaber wir lehnen den Bevölkerungs zunahme ab. Ist das nach dem Motto: Wasch mir den pelz aber mach mich nicht nass?

    Günter Kratzer 26/04/2021 11:19 Antworten
  • Als der Gast in dieser Sendung Alexander Gauland hiess, wurde Ihm vorgehalten: "Hat Deutschland keine andere Sorgen als die Aylpolitik". Jetzt sitzt dort Herr Lindner von der FDP und den Kommentatoren ist dieses Thema plötzlich das wichtigste überhaupt. Das heisst: Es geht Frau Pohl und Herrn Karim überhaupt nicht um das Schicksal der Menschen. Sie tragen das nur als moralische Monstranz vor sich her, wenn der Gesprächspartner "nicht opportune" Meinungen vertritt. Und für dieses "Schein statt Sein" muss der Bürger auch noch Rudfunkgebühr bezahlen……

    MichaelChristoph Bremer 26/04/2021 11:19 Antworten
  • 2017 Landtagswahl NRW: FDP-Spitzenkandidat Lindner übernimmt überraschenderweise kein Ministerposten in CDU/FDP-Regierung. Bundestagswahl 2017: Wahlsieger FDP -Lindner beendet jedoch Koalitionsgespräche. Anscheinend besucht er lieber Talkshows & Fernsehinterviews – tausende in seinen 20 Berufspolitikerjahren – und hält Wahlkampfreden, anstatt zu regieren. Er ist ein "Mr. Wahlkampf &
    Opposition" – mit dem Mantra "Der Markt wird es richten".

    Dietmar Wohlleben 26/04/2021 11:19 Antworten
  • Der Lindner ist schon ein arger Spaßvogel, aber man muss ihn nicht ernstnehmen.

    Joerg Klepel 26/04/2021 11:19 Antworten
  • au weia, Lindner spricht direkt in die Kamera.

    Joerg Klepel 26/04/2021 11:19 Antworten
  • Spitzenpositionen…

    Joerg Klepel 26/04/2021 11:19 Antworten
  • Die Frage war vollkommen klar, nicht abstrakt.

    Joerg Klepel 26/04/2021 11:19 Antworten
  • Der Lindner guckt immer so klug, aber er sollte besser nicht zu Worte kommen.

    Joerg Klepel 26/04/2021 11:19 Antworten
  • Es gibt Rasierapparate.

    Joerg Klepel 26/04/2021 11:19 Antworten
  • Lindner hat schon einen Riesenfurz im Kopf und hört sich gerne reden. Lindner ist ein absoluter Spinner, der sich leider leider vom Tropf des Steuerzahlers ernährt. Unangenehmer Mensch ohne jegliche Feinorientierung. Vollkommen indifferenter Politiker.

    Joerg Klepel 26/04/2021 11:19 Antworten
  • Kein Deutscher fragt, wozu Lindner bereit ist. Wir Deutsche sind an ihm nicht interessiert. Lindner – politisch vollkommen indifferent.

    Joerg Klepel 26/04/2021 11:19 Antworten
  • Dann könnte man Äpfel endlich mal mit Äpfeln vergleichen.

    Joerg Klepel 26/04/2021 11:19 Antworten
  • Wenn die Annektion der Krim völkerrechtswidrig war, dann muss man sich doch endlich mal mit Israel beschäftigen!

    Joerg Klepel 26/04/2021 11:19 Antworten
  • "Headlines" – wie angeberisch! Der pranzt.

    Joerg Klepel 26/04/2021 11:19 Antworten
  • Ehemaliges Jugoslawien. Gott sei Dank sage ich als Atheist oder Agnostiker, keine Ahnung. Aber die Balkanesen wollen WIR hier nicht. Dito die sogenannten "Deutschrussen".

    Joerg Klepel 26/04/2021 11:19 Antworten
  • Schulschwänzer!

    Joerg Klepel 26/04/2021 11:19 Antworten
  • Der Schönling labert auch nur rum wie die anderen …

    Soundcheck 26/04/2021 11:19 Antworten
  • BERNIE 2020 und Lindner soll in der Zwischenzeit seine Haselnussklöten suchen

    Ernie Z 26/04/2021 11:19 Antworten
  • Wow ist der Journalist gut!

    Chaos Pilot 26/04/2021 11:19 Antworten
  • Dieser Kapitalismusversteher hat vom Kapitalismus überhaubt keine Ahnung ,er hat doch den Schuß nicht gehört.

    Ralph Behrendt 26/04/2021 11:19 Antworten
  • Ein funktionierendes Sozialsystem und eine unkontrollierte Migration (Einwanderung) sind miteinander nicht vereinbar.

    Belogen und Betrogen 26/04/2021 11:19 Antworten
  • English translation might be a nice consideration.

    Bluewren Reilly 26/04/2021 11:19 Antworten
  • Wer Waffe verkauf kann nicht von frieden reden oder so gesehen Demokratie

    Erdal Silo 26/04/2021 11:19 Antworten

Kommentar verfassen

9570 Besucher online
9570 Gäste, 0 Mitglied(er)
Jederzeit: 9570 um/am 05-07-2021 11:54 pm
Meiste Besucher heute: 9570 um/am 11:54 pm
Diesen Monat: 9570 um/am 05-07-2021 11:54 pm
Dieses Jahr: 9570 um/am 05-07-2021 11:54 pm

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies. 

%d Bloggern gefällt das: