Sahra Wagenknecht, DIE LINKE: »Wir werden Martin Schulz an seinen Taten messen«

Sahra Wagenknecht kommentiert die Entscheidung Sigmar Gabriels, auf eine Kanzlerkandidatur zu verzichten, auch den Parteivorsitz abzugeben und stattdessen der SPD Martin Schulz als Kanzlerkandidaten vorzuschlagen: “Wir haben die Entscheidung Sigmar Gabriels zur Kenntnis genommen, finden es durchaus respektabel, dass er mit dieser Entscheidung die Interessen seiner Partei ganz offensichtlich über seine eigenen stellt – allerdings muss man auch sagen: Die katastrophalen Umfragewerte der SPD sind natürlich nicht nur der Person Sigmar Gabriel anzulasten gewesen, sondern sie gehen natürlich vor allem zurück auf die Politik, die die SPD seit vielen Jahren macht, auf den Kurs, für den Herr Gabriel steht, aber an dem auch Herr Schulz bisher nicht mit sonderlicher Kritik hervorgetreten ist. Ich meine einen Kurs, der nichts dem entgegen setzt, dass es in Deutschland einen riesigen Niedriglohnsektor gibt, Lohndrückerei durch Werkverträge und Leiharbeit ermöglicht wird; ein Kurs, der die gesetzliche Rente kaputt gemacht hat und der dazu geführt hat, dass die soziale Ungleichheit immer größer geworden ist. Ich glaube, dass, solange die Menschen in diesem Land die Menschen in diesem Land die SPD dafür mitverantwortlich machen, dass der Sozialstaat zerstört wurde, solange wird sie auch nicht aus dem Keller ihrer Umfragewerte herauskommen. Wir als LINKE würden uns sehr wünschen, wenn die SPD unter Martin Schulz wieder zu einer sozialdemokratischen Politik zurück kehrt. Aber wir werden ihn an seinen Taten messen. Worte kann man viele finden, erzählen kann man viel. Die SPD ist noch Teil der Großen Koalition, und wir sind natürlich gespannt, ob sich in den nächsten Monaten erkennbar hier die Politik auch verändert. Ich erinnere daran: Wir haben im Bundestag eine Mehrheit von SPD LINKE und Grünen. Wenn die SPD tatsächlich Dinge durchsetzen möchte wie etwa die wieder paritätische Finanzierung der Krankenkassenbeiträge, die Abschaffung der Abgeltungssteuer, vieles Andere, dann wäre da immer noch die Möglichkeit, sich in der Großen Koalition vom Koalitionspartner abzusetzen. Deswegen werden wir jetzt sehr gespannt verfolgen, welche neuen Akzente es in der Politik der SPD gibt. Aber, wie gesagt, bisher war Martin Schulz immer dabei, wenn die SPD Sozialabbau beschlossen hat. Er hat nicht widersprochen, er hat im Europaparlament auch eine Europapolitik mit vertreten, die den Kontinent immer mehr gespalten hat. Ich erinnere an sein Agieren in der Griechenlandkrise. Also: Wir sind skeptisch, wir warten ab, aber natürlich würden wir uns wünschen, dass es einen sozialen Neubeginn gäbe, denn dann hätten wir endlich einen Partner, und es wäre ja nichts großartiger als ein Ergebnis, bei dem es tatsächlich nach der Bundestagswahl die Möglichkeit gibt, in diesem Land endlich mal wieder sozialere Politik zu machen.”

source

All Comments

  • heute klarer als noch vor einem Jahr !
    Nicht schlecht, bis zum Ende anschauen
    WOW

    colorsfly 28/04/2021 13:54 Antworten
  • vor den letzten bundestagswahlen war das Thema leiharbeit ein großes Thema Merkel sowie Steinbrück haben diese stark thematisiert und was ist passiert … nix viele meine Freunde und auch ich leiden darunter haben Existenz Sorgen in einem der reichsten Länder der Welt. Frau Merkel wurde gewählt und das Thema war vom Tisch. solange es leiharbeit in unserem Land gibt solange dagegen nix unternommen wird solange können mich alle die im Bundestag sitzen Kreuzweise mal sehen was Schulz uns versprechen wird um es am Ende eh net einzuhalten.

    messi35HU 28/04/2021 13:54 Antworten
  • Ich wähle die LINKE

    hans-jürgen gremm 28/04/2021 13:54 Antworten
  • FRAU WAGENKNECHT SOLLTE BUNDESKANZLERIN WERDEN

    (Das haben Oskar Lafontain, Dietmar Bartsch, Bernd Riexinger,
    auch Hans Modrow, Egon Krenz nach 25 Jahren verdient! Linke
    Finanzpartner sehe ich dafür in Chinas KP mit XI JINPING, wo
    Deng Xiaoping, Jiang Zemin in 25 Jahren Maos China zur linken
    Weltmacht entwickelten – weil dort kaum Lutherfromme wirken!
    DAHER – EURPAS LINKE FINANZIERT CHINAS KP

    Von Chinas KP lernen, heißt siegen lernen! Maos China hat mit Deng
    Xiaoping, Jiang Zemin, Xi Jinping gezeigt, zu was unsere Linke fähig
    ist, wenn Chinas KP es wirklich will! Anpassungsstärke und
    Reformfähigkeit besitzt Germanys Linke nur noch Sahra Wagenknecht, Oskar
    Lafontain, Dietmar Bartsch, Hans Modrow, Egon Krenz, Bernd Riexinger !
    Deng Xiaoping hat durchgegriffen: Heute ist Maos China Weltmacht, könnte
    USA aufkaufen und Europas Linke stärken! Deutsche Kleingartengeister
    haben jedoch Mao Tsetung niemals verstanden! Feudale Deutsche labern
    Maos China oftmals nur Schlecht, solange bis ihre Kirchen nicht mehr
    Gastrecht von Chinas KP genießen! ABARTIGER SIND LUTHERFROMME
    OPIUMHÄNDLER IN CHINA! Nun Gut!

    Deng Xiaopings Formel: Maos China war 70% Gut und 30 % Schlecht!
    Diese Formel zählt auch für Ulbrichs DDR, für den Kleinen wie Großen Erich in Berlin!

    Gruss The Maoist (Erben von Karl Liebknecht und Ernst Thälmann)
    Chinesische Botschaft: Märkisches Ufer 54, 10179 Berlin

    Yggdrasil-Hain Nornen-Rat 28/04/2021 13:54 Antworten
  • SPITZEN REDE ! (DANKE)

    KÄMPFE FÜR`S SPITZENTEAM UM SAHRA WAGENKNECHT + OSKAR LAFONTAINE !

    1. "Palast der Republik" wird wieder aufgebaut! (Rechte SPD-Barone haben Hausverbot)
    2. Bedingungsloses Grundgehalt einführen! (SPD-Einheitsgewerkschaft Verdi verbieten)
    3. 11 Euro Mindestlohn von Leiharbeitsfirmen! (Freiwillige 10 Euro bei allen Harz4-Jobs)
    4. Dumplohnzeit von Leiharbeitsfirmen streichen: ("1:1"- Arbeiterlohn wird ausgezahlt)
    5. Sanktionen, Personalkosten für künstliche Arbeitsvereine für Arbeitslose streichen!
    6. Kosten für Einwanderung kürzen! (Zu Gunsten inländischer Arbeitsloser einsparen)
    7. SPD-CDU-Schönfärber, Grüne Denunzianten bannen, Antikommunismus verbieten!
    8. Verdi-Kündigungsschutz mit Rotationsarbeit ersetzen! (1 Jahr "1:1" Lohn! 1 Jahr Urlaub)

    9. Linker Atheismus, FDJ sei gutes Hauptprogramm mit moderner Marvel-Action!
    10. Walter Ulbricht, Honeckers DDR entkriminalisieren, FDJ in Marvelart beleben!
    10. Ein neuer "Schwarzer Kanal" muss her, soll festen CNN-Sendeplatz bekomm!
    11. Sühnezeichen für Noskes Mord an "Karl Liebknecht und Ernst Thälmann" setzen!
    12. Wirtschaftsbund mit Maos China verstehen = Deng Xiaopings Wissen ausbauen!
    13. Ur-Linke in F.D.Roosevelts Amerika helfen! Maoisten in China für Linke gewinnen!
    14. Asylrecht stärken, erklären! Asylmissbrauch mit persönlicher Haftung bestrafen!

    PEACE = THE MAOIST =
     
    (Innere) Kritik? Linke Widersacher sind bei mir disqualifiziert, wie Milkes Stasi-Mentalität! Die Linke schlägt zurück!

    (Gegen Luthers Hundekunde, Hexenjäger, Burennazis, "Kirche & Adel", Nato-Fischer, Noskes Sozialfaschisten!)

    Yggdrasil-Hain Nornen-Rat 28/04/2021 13:54 Antworten
  • Da Martin Schulz derzeit die einzige Alternative gegen Merkel zu sein scheint, sind die Umfragewerte eben für diesen Mann gestiegen. Das war es aber auch schon, und das wird abflauen, denn immer mehr Schmutzwäsche aus seinem Keller wird ausgegraben werden.
    Leider sehe ich persönlich noch keine Wegbereitung für Rot-rot-grün. Einmal, weil es an den "Köpfen" der Parteien liegt und dann, weil die deutsche Bevölkerung noch mehrheitlich im geprägten CDU/CSU/SPD/Grüne Dauerschlaf befindlich ist.
    Trotz Aufklärung, trotz Ankündigungen, dass uns Deutschen der kalte Wind um die Ohren weht, träumen noch zuviele Menschen hierzulande davon, dass Alles wie bisher weitergeht und sie nicht betroffen sein werden.
    Bzw. setzen zuviele Menschen ihre Hoffnung in die AfD, obwohl sie innerlich schon merken, dass die AfD nichts anderes als CDU/CSU nur in stark rechts ist. ( AfD ist, was CDU in den 1990´er Jahren an Asylpolitik verkörperte…)
    Die LINKE täte gut daran, vor allem das untere Drittel der Gesellschaft wachzurütteln. Auch verstärkt Rentner/innen. Denn von denen geht es auch immer mehr Menschen schlecht.
    Es müssten mal klare Aus- und Ansagen gemacht werden, WAS und WOFÜR genau, die Linke steht. Und da heisst es auch mal im "BILD Zeitungsstil" die Menschen zu erreichen.
    Parolen und Slogans wie : Arm in Deutschland ? Ohne UNS … Sowas zieht. Sowas merken sich die Menschen.
    Auch mal erklären dass bei der Erbschaftssteuer eben nicht die 3000.€ , die Oma den Enkeln hinterliess betroffen sind, sondern dass Millionen und Milliardenvermögen damit gemeint sind. die man gedenkt, von den ultrareichen Leuten einzubeziehen.
    Dass es nicht sein kann, dass der Manager und der Höchstverdiener, dank Beitragsbemessungsgrenze , nur lächerlich geringe Summen an die Allgemeinheit zahlen, während prozentual gesehen, der Geringverdiener exorbitante Sozialabgaben von seinem bisschen Lohn abgezogen bekommt.
    Auch, dass mittlerweile 40 oder sogar noch mehr % der arbeitenden Bevölkerung von Altersarmut betroffen, bzw. bedroht ist, und dass so Luftnummern wie Riester nichts einbringen.

    Sowas an Informationen muss an das Volk herangetragen werden. Nicht nur in Bundestagsreden und politischen Diskussionen, sondern breitgefächert an die Menschen.
    Aufzeigen, was diese unsägliche Politik der Konzernlakaien und Lobbyistendiener an Schaden anrichtete und noch anrichten wird.
    Wenn man das einfache Volk erreichen will, muss man auch einfach daherkommen und nicht immer so kompliziert.
    Und…die Linke MUSS sich von Radikalisten entschieden distanzieren !
    Es ist leider so, dass noch zuviele Menschen die Linke als Kommunisten / Sozialisten Marke DDR und UDSSR ansehen und AntiFa und dergleichen auch noch in diesen Meinungstopf dazugeworfen werden.
    Als Aussenstehender und Unwissender sieht man die Linke eher so, dass die aus Gysi, Wagenknecht und Lafontaine bestehen und dann noch diese rothaarige mit Stoppelschnitt. ( Pau )
    Also , sich selbst mal im Spiegel besehen und als Team, als Partei, als zivilisierte Gemeinschaft auftreten. Und nicht als ein in sich zerstrittener Hühnerhaufen.
    Menschen für Menschen. Nicht Götter für Menschen.

    yarr4444 28/04/2021 13:54 Antworten
  • Ja genau "Wunschkonzert"

    Herbert K. 28/04/2021 13:54 Antworten
  • Ich finde es traurig dass alle sich nur noch streiten.
    Frau Wagenknecht hat in vielen Punkten recht. Der Mindestlohn von 10 Euro , gesetzliche Krankenkasse , mindest Rente , Wiedereinführung der Vermögenssteuer.
    Aber ich sehe ein ganz anderes Problem:
    Diese heutige Generation ist gespalten und wenn ich ehrlich bin glaube ich nicht, dass es sich groß ändern lässt.
    Auf Frustration durch geringen Lohn folgt Aggression in Form einer Wahl für die AFD.

    Die Kinder der kommenden Generation werden es hoffentlich besser machen aber dafür müssen wir ihnen auch die Chance geben.
    Das Schuljahr um 1 Jahr zu kürzen ist ein Fehler gewesen. Die Kinder haben noch weniger Zeit zur Reflektion , zum lernen und das Ergebniss ist eine noch größere Ungleichheit.

    Martin Schulz war ein starker Befürworter des TTIP , was ihn meiner Meinung nach nicht im Interessen der Geringverdiener darstellen lässt.
    Ich lasse natürlich vom Gegenteil überzeugen.

    fegadf agfsfasf 28/04/2021 13:54 Antworten
  • Was für eine tolle Frau und Politikerin! Sarah for Chanzlerin!

    Frank L 28/04/2021 13:54 Antworten
  • Starkes Statement der Linke.

    An alle 5% SPD- Denker träumt weiter.

    pax und peace 28/04/2021 13:54 Antworten
  • Bürgerversicherung in der endlich ALLE einzahlen? Grundeinkommen statt Hartz IV? Steuern auch für Unternehmen und Vermögende? Endlich wieder Teilhabe entsprechend BIP und steigenden Vermögen, durch gerechtere höhere Löhne statt steter Kapitalkulmulationen in Steueroasen !

    timmy lind 28/04/2021 13:54 Antworten
  • Die müssten nach taten bezahlt werden.oh ooooh

    Peter Thiemke 28/04/2021 13:54 Antworten
  • Die Wahrheit ist das Geisteskranke wie Alexander Dugin (von dem nicht
    nur Ken oder Afd Geld und Material erhält) und Steve Bannon der mit
    Burke mit ihrem "Breitbart" Netzwerk gegen den ihnen zu moderaten Papst
    rebelliert, einen "heiligen Krieg" anzetteln werden. Es sind Faschisten
    die die liberale westliche Demokratie des Westens genauso hassen wie den
    gesamten Islam. Wenn euch Putin so gefällt zieht doch einfach nach
    Russland. Ich hab lieber den Schulz der deutsche und europäische
    Interessen vertritt. Mit Jahrzehntalang bewährten Regeln und nur weil ein
    paar tausend Pi- Autisten sich als "Volk" bezeichnen im Netz überall ihren
    Müll reinkübeln wird nichts besser.

    Rainer Zufall 28/04/2021 13:54 Antworten
  • Der SPD geht es nur um Posten geschacher bzw Stühle rücken aber nicht um andere Inhalte .. so kann man keinen Blumentopf gewinnen !

    Uwe F. 28/04/2021 13:54 Antworten
  • Er ist so schleimig. Er ist aufgetreten, um Stimmen zu sammeln als Koalition mit der CDU. Das ist ja en Ding, im TV bei Anne Will war er unecht. Wer will ihn haben?

    Roli J. 28/04/2021 13:54 Antworten
  • Danke auch an die Linke für die Asylschwemme! Mitgliedschaft von mir gekündigt und die AFD wird jetzt gewählt. Besondere Umstände erfordern besondere Maßnahmen.

    Musikstudiomaker 28/04/2021 13:54 Antworten
  • Dieser Schuuuulz! Ist ein Wolf im Schafspelz!
    Für mich, ein gefährlicher Polit-Verbrecher. Dem traue ich keinen mm!

    Heinz Heidtmann 28/04/2021 13:54 Antworten
  • Ich wünsche mir, daß Herr Schulz endlich sich zur sozialen Frage äußert, damit man ausloten kann wo die Richtung der SPD hingeht und es zu einer R2G Koalition führen kann.
    Gute Rede von Frau Wagenknecht. Deshalb die Linke zur Bundestagswahl wählen.

    Rene Meier 28/04/2021 13:54 Antworten
  • Zitat von Gabriel "Deutsches Dreckpack muss verschwinden. " CDU, SPD müssen raus. S. Wagenknecht spinnst Du?! Bist Du auch gleiche Verräterin. raus ausch mit Dir, Was redest Du da jetzt., Schweine. M. Schulz ist für Flüchtlings Politik, Globalist, will weiter die Vernichtung Europas führen. O Du Schweinebacke S. Wagenknecht, haben dir auch viel bezahlt. SPD beginnt nicht neue Politik machen. Die gleiche Menschen Dreckpack, die haben Freiheit, Menschenrechte in Deutschland ausgebaut. Sie sind alle Verräter,. sie ändern nie. Glauben sie nicht den Lügen. Also Sara-bist die gleiche Verräterin. M. Schulz ist Alkoholabhängig, hat alles menschliches , Verstand verloren. Noch mehr gefährlicher, weil muss für seine scherckliche Taten verantworten in Eu. CDU, SPD raus aus politischen Bühne als Verrätern, die bleiben immer als Verräter, sie lügen lügen jetzt, weil sie wollen ihre warme Sessel behalten und seine Wohlstand zu haben. Gabriel wil als Aussenminister bleiben, dieses Dreckpack, der mit M. Schulz lässt die Deutschen verschwinden. Sie sind schon mit seine blöde Toleranz zu weit gegangen , wenn sie noch jetzt glauben, dass der Mensch kann verändern total seine Kopfeinstellungen, sind sie geliefert , Europa auch. Schulz, Merkel, Gabriel, Schäuble, Steinmeir sind keine Patrioten.Jetz noch S. Wagenknecht käufliche Schande geworden.

    Zinaida Meier 28/04/2021 13:54 Antworten
  • Diese Frau soll sich als Kanditat vorschlagen. Ich würde gerne meine Stimme für Sie abgeben.

    Творческая Студия OMG PICS 28/04/2021 13:54 Antworten
  • ich wünsche das der SPD. Ich hoffe die "fliegen raus". Ich hasse die nur noch, und das als Ex-Wähler.

    NILLESJ79 28/04/2021 13:54 Antworten
  • Ich weiss nicht wirklich ob Martin Schulz der geeignete Kanzler wäre, in seiner EU-Position hat er manche fragwürdige Entscheidung mitgetragen und auch zu Dingen, wo er hätte klar Stellung beziehen müssen, geschwiegen. Ich befürchte, dass wenn er Kanzler wird, er die Politik von Merkel in etwa weiterführen wird. Wird bestimmt eine Rot-Schwarze Koalition, und damit der gleiche Mist in etwa wie jetzt auch.

    Larry Laffer 28/04/2021 13:54 Antworten
  • Schulz ist ein EU-Bückling, wie er im Buche steht, ein Systemkriecher aller erster Güte, sonst hätte er es nicht so weit gebracht. Erinnert sich noch jemand, wie er kritische Äußerungen zu CETA im EU-Parlament verhindert und nur Positives zugelassen hat? NIEMALS würde ich eine Koalition mit diesem Antidemokraten eingehen. Wir müssen endlich weg von Parteien und hin zu echter Demokratie. Sahra, bitte stell dich als parteiunabhängige Kanzlerkandidatin auf, meine Stimme hättest du. Das Volk hat eine echte Vertreterin als Kanzlerin verdient! Vergiss die Linke, die wird dir nur einen Dolch in den Rücken rammen, wenn du abweichende Meinungen hast. DIe Torte war nur ein Vorgeschmack.

    nightshadowblade 28/04/2021 13:54 Antworten
  • Das "Supermodel" SAHRA WAGENKNECHT stellt ihren neue Schmuckkollektion vor …

    Kai Guleikoff 28/04/2021 13:54 Antworten
  • Auf jeden Fall müssen wir die Angst vor "Rechts" hochhalten, gerade weil die NPD jetzt nicht verboten wurde!

    84Demut 28/04/2021 13:54 Antworten
  • Eine Frage: Wieso wird Frau Wagenknecht nicht Kanzlerin ? Sie will eine mind. Rente von 1000 €, Mindestlohn von ca. 10,50 € keine private Krankenversicherung und ist gegen Merkel. Wieso wählt das Volk nicht sie ?

    Ta Becker 28/04/2021 13:54 Antworten
  • Es dürfte zwecklos sein, einen Schulz an seinen Taten messen zu wollen. Dazu dient allein schon die allein selig machende Merkel als mahnendes Beispiel. Wer bei ihr auf Taten wartet, wartet schon viele Jahre vergebens. Das dürfte bei Schulz kaum anders sein. Mut und Zuversicht meine Herrschaften — müssen reichen.

    Kalli Nichda 28/04/2021 13:54 Antworten
  • Der wird versuchen uns mit dem EU-Absinth zu betäuben, aber das wird den Untergang der SPD nur beschleunigen.
    Und das einzige was er tun kann, ist als KLEINST-Koalitionär Merkel den Steigbügel zu halten.

    Detlef Kerkau 28/04/2021 13:54 Antworten
  • Diese Frau MUSS unsere Bundeskanzlerin werden!

    Wer auch der Auffassung ist, dass Sahra Wagenknecht unsere
    Bundeskanzlerin werden muss, den lade ich herzlich ein, unserer
    Gruppe beizutreten:
    https://www.facebook.com/groups/Wagenknechtforkanzlerin/

    Hans Georg Riedel 28/04/2021 13:54 Antworten
  • Wenn die SPD im September wieder unglaubliche Höhenflüge bei den Wahlen erlebt, dann denke und hoffe ich werden sich sowieso viel Fragen auftun bezüglich des Wahlvorganges….
    Und wer den arroganten Schulz in seinen Interviews gesehen hat, bestätigt das nur das die Partei immer noch auf andere zeigt, aber selber mehr auf dem Kerbholz hat wie die anderen Parteien.

    Mystify73 28/04/2021 13:54 Antworten
  • können wir Frau Wagenknecht noch häufiger auf diesem Kanal hören? Von Herrn Gysi ist auch ewig nichts mehr berichtet worden, sollten Sie unbedingt tun!

    BeatboxR - Tutorials, Reactions & more 28/04/2021 13:54 Antworten
  • Diese Frau muss Bundeskanzlerinn werden.

    blōd et éðelturf 28/04/2021 13:54 Antworten
  • Das wird wirklich noch interessant… ich glaube, niemand wagt es eine Prognose für die Wahlen abzugeben, aber ich fürchte, mit Schulz wird die SPD noch weiter nach rechts rücken…

    Konix95 28/04/2021 13:54 Antworten
  • Wenn Schulz Kanzler werden will, muss er auf R2G setzen. Für eine Ampelkoalition sähe es rechnerisch ja noch schlechter aus.

    sno 0opy20 28/04/2021 13:54 Antworten
  • Ohgottogott, die Östrogeninjektionen ziehen wohl nicht mehr so …

    Mask*of*The*Beast 28/04/2021 13:54 Antworten
  • Wer hat uns verraten? Die Sozialdemokraten!

    Cmdr_Canopus 28/04/2021 13:54 Antworten
  • Mit der Hilfe von Martin Schulz ist das doch nur noch ne Frage der Zeit bis die SPD an der 5% Hürde scheitert 😂

    Leonie 04 28/04/2021 13:54 Antworten
  • Das werden mit Schulz auch nicht mehr als 25 %. Aber mal schauen.

    VibeOfGTA4 28/04/2021 13:54 Antworten

Kommentar verfassen

9171 Besucher online
9171 Gäste, 0 Mitglied(er)
Jederzeit: 9171 um/am 04-30-2021 10:17 pm
Meiste Besucher heute: 9171 um/am 10:17 pm
Diesen Monat: 9171 um/am 04-30-2021 10:17 pm
Dieses Jahr: 9171 um/am 04-30-2021 10:17 pm

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies. 

%d Bloggern gefällt das: