Verdacht auf Brandstiftung: Polizei sucht Zeugen nach Autobränden unter Severinsbrücke


Köln –

Fünf Autos sind in der Nacht zu Mittwoch auf einem Parkplatz unter der Kölner Severinsbrücke durch Feuer teilweise schwer beschädigt worden. Die Kölner Polizei geht von Brandstiftung aus und sucht deswegen nun nach Zeugen, die Angaben zu dem Brand machen können.

Feuer Auto Severinsbrücke 2

Feuerwehrleute untersuchen die Brandstelle.

Gegen 2.30 Uhr hatte eine Anwohnerin die Polizei alarmiert, als ein Opel Astra Cabrio auf dem Parkplatz „Im Weichershof“ in Brand geraten war, teilte die Polizei mit. Die Flammen schlugen auf vier weitere Fahrzeuge über, die ebenfalls beschädigt wurden. Verletzt wurde bei den Bränden niemand, die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf eine hohe fünfstellige Zahl.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen vorsätzlicher Brandstiftung aufgenommen. Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder Angaben machen können, sollen sich telefonisch unter 0221 / 229-0 oder via E-Mail poststelle.koeln@polizei.nrw.de melden. (mab/red)





Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.