Wahl-O-Mat AfD & FDP – AEKMMN [Wahlprogramme zusammengefasst]

0

Wahl-O-Mat AfD & FDP – Auf einen Kaffee mit Moritz Neumeier AEKMMN [Wahlprogramme zusammengefasst]

Kein Bock Parteiprogramme zu lesen? Kann ich verstehen! Aber die Wahl rückt näher, irgendwie muss man sich über die Wahlprogramme informieren. Deshalb mache ich den Wahlomaten für euch! Ich habe für euch die Wahlprogramme der Parteien zusammengefasst. Heute mal ein Partei-Doppelpack: Ich habe für euch die Programme von AfD und FDP gelesen. Schaut rein! Und dann sagt mir in den Kommentaren, was ihr von den Positionen haltet! Dafür? Dagegen? Wo macht ihr euer XOXO ? 🙂 Viel Spaß mit dem neuen Wahlomaten!

Hier die Links in die Wahlprogramme:
Alternative für Deutschland (AfD): http://www.bundestagswahl-bw.de/wahlprogramm_afd_btwahl2017.html

Freie Demokratische Partei (FDP): http://www.bundestagswahl-bw.de/wahlprogramm_fdp_btwahl2017.html

Noch ein Hinweis zur Staatsbürgerschaft durch Geburt. Wer zwei ausländische Elternteile hat, wird nicht ohne Weiteres dadurch Deutsche/r, dass er oder sie in Deutschland geboren wird. Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein: Ein Elternteil muss seit acht Jahren rechtmäßig in Deutschland gelebt haben und zum Zeitpunkt der Geburt ein unbefristetes Aufenthaltsrecht besitzen.
Genau nachlesen könnt ihr das hier:
http://www.bmi.bund.de/DE/Themen/Migration-Integration/Optionspflicht/optionspflicht_node.html

Ich habe mittlerweile auch schon andere Wahlprogramme für euch zusammengefasst! Schaut euch den Wahlomaten an für:
SPD: https://youtu.be/zfFKEhJf35g
CSU: https://youtu.be/6ZVDmjjAJ2k

Linke und Grüne kommen noch!


Auf Facebook findet ihr mich übrigens auch!
https://www.facebook.com/neumeier.moritz/


Und vergesst auch nicht, den Wahl-O-Mat der Bundeszentrale für politische Bildung zu machen!! https://www.wahl-o-mat.de/bundestagswahl2017/

Geht wählen Leute!

source

All Comments

  • Das FDP Punktesystem gilt nicht für Flüchtlinge, sondern für Einwanderer! Für Flüchtlinge gilt es nur dann, wenn der Flüchtlingsstatus wegfällt (der Krieg im Heimatsland zB vorbei ist). Ab diesem Punkt wird der Flüchtling aber auch zum Einwanderer, wenn er in Deutschland bleiben möchte. Diesen Unterschied zwischen Flucht und Migration sollte man dabei im Auge behalten!

    hoshi no 25/04/2021 16:20 Antworten
  • Der Hintergrund soll neutral sein? Der Hintergrund ist weiß du Rassist.

    Re-fo-lix 25/04/2021 16:20 Antworten
  • Das Bundesprogramm Bürgerarbeit wurde 2010 vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales ins Leben gerufen. Das Projekt zielt darauf ab, langzeitarbeitslose Personen durch intensivere Betreuung in den Arbeitsmarkt zu vermitteln und sie im Rahmen von Bürgerarbeitsplätzen zu fördern.

    Das ist nicht anders als Firmen stellen jemanden ein, der macht die Arbeit und der Staat zahlt den Lohn.

    cassandras jünger 25/04/2021 16:20 Antworten
  • Was haben alle gegen Ausländer, ich und meine Familie sind friedlich 😂😂

    Raxe 25/04/2021 16:20 Antworten
  • Wenn die FDP ihr Parteiprogramm genauso nach außen kommunizieren würde und nicht beim AfDbashing teilnehmen würde. Würde sie die beste Partei für mich. Ich stimme mehr lit der FDP überein als die AfD. Da aber die FDP sich für linke und die Regierung auch verbiegt, sind sie leider keine Option. Man wird ja gezwungen AfD zu wählen!

    Nix 25/04/2021 16:20 Antworten
  • DAS wär mal ne Koalition!

    Riccardo Schuhmann 25/04/2021 16:20 Antworten
  • Afd macht mich traurig 😢

    Laura 25/04/2021 16:20 Antworten
  • 5:31 die guten alten Kohlekraf(t)werke

    Dederichs 25/04/2021 16:20 Antworten
  • AfD, was für ne Kotzpartei.

    FDP…,…

    Der gesellschaftsliberale Anteil ist ok, aber der sozial- und wirtschaftspolitische aua.

    Tar Morion 25/04/2021 16:20 Antworten
  • ich wähle AFD……..

    M M 25/04/2021 16:20 Antworten
  • "Neutral"

    René Grotz 25/04/2021 16:20 Antworten
  • Selbst wenn so ein Typ wie du die AFD-Themen erklärst, ist es immer noch die beste Partei momentan. Kein einziger Punkt der mir unangenehm aufgestoßen ist. Bodenständig und Zukunftsgewandt

    Patrick Bateman 25/04/2021 16:20 Antworten
  • es ist doch sehr schade das ausgerechnet die afd als einzige partei nicht beim gender und pc wahnsinn mit macht… wäre fast ein grund sie zu wählen wenn sich nicht bei wort wörtlich allen anderen fragen nur scheiße im kopf hätten

    philipp hermes 25/04/2021 16:20 Antworten
  • Sehr sachlich zusammengefasst, ich bin positiv erstaunt!

    Cubediablo 25/04/2021 16:20 Antworten
  • AfD für mich absolut nicht wählbar. Danke für deinen neutralen Vortrag. Zur direkten Demokratie: Auch die Schweiz ist nicht komplett direktdemokratisch. In der Schweiz werden verschiedene Typen, z.B parlamentarische Demokratie, direkte Demokratie ect. vermischt. Nach Schweizer Vorbild bedeutet auch nicht, dass man über alles abstimmen darf. Noch zu Erklärung: Es wird zwischen drei Typen von Souveränität in Ländern unterschieden. Wir in Deutschland haben eine Verfassungssouveränität. Die Verfassung steht über allem. Gesetze müssen an unsere Verfassung angepasst werden, sonst werden sie vom Bundesverfassungsgericht, nach Anrufung, gekippt. Nehmen wir mal an, dass wir direkte Demokratie auf Bundesebene hätten und bei einer Abstimmung herauskommen würde, dass Art. 1 GG abgeschafft werden sollte. Das wäre nicht Verfassungskonform( Ewigkeitsklausel Art. 79 abs. 3) Von daher würde einer Verfassungsänderung per Volksabstimmung dort schon Grenzen gesetzt werden. Wens interessiert: Art 1 könnte nur geändert werden, wenn man die BRD auflösen würde und einen neuen Staat schaffen würde. Ich hoffe, dass ich das niemals erleben werde, ich fühle mich wohl in unserer Demokratie, auch wenn einges natürlich im Argen liegt. Weiter im Text: Neben der Verfassungssouveränität gibt es noch die Parlamentssouveränität (Großbritannien: Parlament steht über allem und niemand kann dort beschlossene Sachen aufheben, außer das Parlament selber) und Volkssouveränität (Frankreich: Ein Indikator ist hier z. B. die Präsidentschaftswahl, die vom Volk durchgeführt wird)

    Für mich hört sich der Wunsch nach direkter Demokratie nach dem Weg des geringsten Wiederstandes an. Man kann auch so Einfluss nehmen. Vielleicht dauert es was länger, aber ich denke, dass so nachhaltigere und durchdachtere Entscheidungen herauskommen. In eine Partei eintreten, Demos veranstalten, das Bundesverfassungsgericht (Gerichte allgemein) anrufen, Volksbegehren/ Volksentscheid oder die zuständigen Politiker, die für den eigenen Wahlkreis im Landtag/ Bundestag oder in der Gemeinde bzw Kreis sitzen.

    J.H 25/04/2021 16:20 Antworten
  • Das AfD Programm kling als hätte man eine Handvoll Verschwörungstheoretiker 2 Wochen in eine Gummizelle gesperrt und hätte sie dann ein Parteiprogramm schreiben lassen 😂

    Tivhal 25/04/2021 16:20 Antworten
  • AFD hat viel Schlechtes aber auch viel Gutes

    felixtielke 25/04/2021 16:20 Antworten
  • Die beiden einzigen wählbaren Parteien…

    Niko0902 25/04/2021 16:20 Antworten
  • Was genau ist jetzt so schlimm am Programm der AfD? Die hat rein gar nichts mit der NSDAP zu tun, außer, dass sie ganz rechts sitzen. Ihr linken Zecken seid erbärmlich und antidemokratisch.

    _ryanjs_ 25/04/2021 16:20 Antworten
  • Zum Thema Bildungspolitik der AFD: Wenn ich mir nur vorstelle, dass Lehrer nicht mehr über LGBTIQ* sprechen dürfen bekommen ich das kalte Kotzen. Mir hat es unglaublich geholfen, dass meine Lehrerin in der vierten Klasse gesagt hat es sei egal ob man Frauen oder Männer lieben würde, weil beides vollkommen okay sei. Ich glaube ich hätte ohne diesen Satz viel länger gebraucht um mir meiner eigenen Sexualität bewusst zu werden und schlussendlich glücklich zu werden. 
    Wenn man solche wichtigen Sätze verbietet dann nimmt man einer Menge Kindern die Chance schneller glücklich zu werden und tolerant sich selbst und anderen gegenüber zu sein. Das ist einfach nur Falsch!

    Martha L. 25/04/2021 16:20 Antworten
  • So wie ich mich noch dran erinnere gab es den Zweitenweltkrieg nicht soo lang im Unterricht

    Silver Spackos 25/04/2021 16:20 Antworten
  • Mir kommt es irgendwie so vor als wäre die FDP dafür, dass Firmen und der Staat möglichst viel Geld machen und alles so bleibt wie es ist

    Jannis Noack 25/04/2021 16:20 Antworten
  • Also… irgendwie hatt sich alles bei der AfD wie ein Witz anhört… so wie kleine Teufelchen, die immer alles gegensätzlich sagen wollen als die Engel.

    Bertrand Kesper 25/04/2021 16:20 Antworten
  • Du bist so eine Marionette!

    Djonny No1 25/04/2021 16:20 Antworten

Kommentar verfassen

9323 Besucher online
9323 Gäste, 0 Mitglied(er)
Jederzeit: 9323 um/am 05-02-2021 05:20 pm
Meiste Besucher heute: 9323 um/am 05:20 pm
Diesen Monat: 9323 um/am 05-02-2021 05:20 pm
Dieses Jahr: 9323 um/am 05-02-2021 05:20 pm

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies. 

%d Bloggern gefällt das: